Ostern steht vor der Tür

Eingetragen bei: Allgemein | 0

Vor den Feiertagen laufen die Nähmaschinen immer auf Hochtouren, den das sind gute Gelegenheiten, um viele Stoffreste loszuwereden. Hier ein paar Bilder von Dingen, die gerade in Arbeit sind:

Kränzchen aus Stoffresten mit Wolle umwickelt und mit Filzblüten dekoriert, sind einfach zu machen und schön als Tischschmuck oder Geschenkanhänger.

 

Hübsche Verpackungen für kleine Geschenke, aus Papier und Stoff mit bestickten Dekoelementen. Die abgebildete Schachtel ist eine einfache Origamibox (Masu-Box). Hier ein Link zu einer Anleitung. Das Papier habe ich mit Stoff beklebt und einem „Inchie“ aus Resten anderer Projekte verziert.

 

Stoffhühner und Herzen: hiefür eignen sich kleinste Stoffreste die ich in der QAYG-Technik (Quilt as you go*)  zusammengenäht, bestickt und mit Perlen oder Strass verziert habe – Ein netter Behang für Ostersträuße oder als Geschenkanhäger.

*QAYG: Bei dieser Methode werden die einzelnen Blöcke schon beim Nähen mit Vlies gefüttert, so dass sie nach dem Zusammennähen nur noch mit der Rückseite und Einfassung versehen werden müssen. Durch die Nähtechnik ist der Quilt bereits gequiltet. Mit dieser Technik kann auch ein kleiner Quilt genäht werden.“ (aus „Handbuch Patchwork“ von Marie Clayton)